Das Gesundheitsamt Würzburg verfügt im Rahmen des Drei-Stufen-Plans zum Unterricht:
 21.10.2020: Stufe 2 (gelb) bleibt; jedoch Maskenpflicht für alle Schüler und Lehrkräfte auch während des Unterrichts

Darf mein Kind mit leichten Erkältungssymptomen (Schnupfen, gelegentlicher Husten) in die Schule gehen?

Dies richtet sich danach, wie hoch die Infektionszahlen vor Ort sind. Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 ist der Schulbesuch inStufe 1 (grün) und Stufe 2  (gelb) ohne Einschränkungen möglich, in Stufe 3 (rot) erst nach einem negativen Covid-19-Test oder mit ärztlichem Attest erlaubt. (Quelle: KM Bayern)

Bei welchen Krankheitsanzeichen muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben?

Bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen wie

  • Fieber
  • trockener Husten
  • Hals- oder Ohrenschmerzen
  • starke Bauchschmerzen
  • Erbrechen oder Durchfall

ist der Schulbesuch nicht erlaubt. Falls Ihr Kind eine/n Arzt/Ärztin benötigt, so nehmen Sie bitte Kontakt auf. Ihr/e Arzt/Ärztin entscheidet, ob ein Covid-19-Test nötig ist und bespricht mit Ihnen das weitere Vorgehen bis zum erneuten Schulbesuch. (Quelle: KM Bayern)

Es gelten die folgenden Regelungen für den Schulbetrieb (Stand 02.09.2020):

  • Eltern, Gäste und schulfremde Personen dürfen das Schulgebäude nur nach Anmeldung betreten.
  • Nur gesunde Personen dürfen die Schule betreten.
  • Auf dem gesamten Schulgelände ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (Maske) für alle Personen (Erwachsene und Schulkinder) Pflicht.
  • Im Unterricht müssen die Schüler keine Maske tragen.

Hier finden Sie den aktualisierten Drei-Stufen-Plan des Kultusministeriums in Kurzfassung (Stand: 06.10.2020)