Wir begleiten Sie von der Kita in unsere Schule

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind und wünschen Ihnen und Ihrem Kind einen gelungenen Schulstart in unserem Haus!

Unser Ziel ist es, Schüler und Eltern in der Übergangsphase von der Kindertagesstätte in die Schule unterstützend zu begleiten, um allen Beteiligten einen positiven Schulstart zu ermöglichen.

wichtige Termine für die Einschulung im Schuljahr 2018/19:

  • Informationsabend „Einschulung 2018“ für Eltern: 24. Januar 2018, 19.30 Uhr in unserer Aula. Gerne können auch Eltern teilnehmen, deren Kind erst im nächsten Jahr eingeschult wird.
  • Schuleinschreibung 2018: Dienstag, 20. März 2018, 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Schnupperstunde der Vorschulkinder in unseren Klassen: (Montag, 25. Juni 2018, 08:35 – 09:50 Uhr, Treffpunkt Aula)
  • Schulhausrallye der Vorschulkinder: (Freitag, 13. Juli 2018, 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr, Treffpunkt Aula)

 

Kooperation mit den Eltern

  • Informationsabend im Januar, Einladung per Briefpost und über die Kindertagesstätten
  • auf Wunsch Aufnahme in den Mail-Verteiler, regelmäßige Informationen
  • Schuleinschreibung im März/April, Informationsmaterial für Eltern;
    Elterncafé: Möglichkeit des Austauschs mit anderen Eltern, sowie mit Elternbeirat und Förderverein
  • auf Wunsch Teilnahme des Kindes am Schulspiel (Schuleingangstest) und anschließende Beratung
  • auf Wunsch individuelle Beratungsgespräche
  • Einladung zu Festen und Feiern (je nach Anlass)
  • Brief zur Klassenbildung, Informationen zum ersten Schultag, Materialliste (sobald die Klassenbildung mit dem Staatl. Schulamt abgeschlossen ist)
  • Erster Schultag: Wir feiern gemeinsam! Elterncafé während der ersten Schulstunde.

Kooperation mit den Vorschülern

  • Sprachförderung im Vorkurs Deutsch in der Schule (3 Stunden wöchentlich);
  • Basteln bei der Schulanmeldung
  • Lehrkräfte besuchen die Kinder in den Kindertagesstätten;
  • Einladung zum Schulbesuch an Festen, Feiern und Aufführungen;
  • Grundschüler besuchen die Vorschüler in der Kita und arbeiten mit ihnen gemeinsam;
  • Schnupperstunde: Die Vorschüler besuchen eine Unterrichtsstunde, sie arbeiten im Unterricht mit und erleben die gemeinsame Pause.
  • Schulhausrallye: An verschiedenen Stationen erkunden die Vorschulkinder das Schulhaus.

 

häusliche Förderung Ihres Kindes

Die Begriffe „Schulreife“ und „Schulfähigkeit“ haben in den letzten Jahren einen starken Wandel erlebt. Es gibt keine isolierten Leistungs- oder Entwicklungsmerkmale eines Kindes, die den schulischen Erfolg des Kindes garantieren oder im umgekehrten Fall ausschließen. Schulerfolg ist ein Zusammenwirken verschiedener Faktoren (Begabung, Selbstbewusstsein, Klassensituation, häusliche Unterstützung, Konzentrationsvermögen…), die bei jedem Kind individuell verschieden sind und sich unterschiedlich stark auswirken. „Schulreife“ oder „Schulfähigkeit“ kann also nicht als normierter Entwicklungsstand definiert werden.

Allerdings gibt es Umstände und Kompetenzen, die schulischen Erfolg begünstigen. Auf Wunsch der Eltern haben wir für Sie Fördermöglichkeiten zusammengestellt, mit denen Sie Ihr Kind zu Hause in verschiedenen Bereichen fördern können.
Diese Ideensammlung finden Sie hier: Wie können Eltern ihr Kind auf die Schule vorbereiten?
Diese Sammlung versteht sich nicht als eine abzuarbeitende Liste!

Kooperation mit Kindertagesstätten

Mit folgenden Kitas arbeiten wir im Rahmen von Kooperationsvereinbarungen, Elternabenden und regelmäßigen Kooperationstreffen zusammen:

  • Haus für Kinder St. Hildegard, Peterpfarrgasse 1, 97070 Würzburg
  • Kindergarten Marienheim, Franz-Ludwig-Straße 18, 97072 Würzburg
  • Kindergarten Sonnenschein, Danziger Str. 10, 97072 Würzburg
  • Kindergarten St. Gabriel, Scheffelstraße 24, 97072 Würzburg
  • Kindergarten St. Stephan, Neubaustraße 40a, 97070 Würzburg
  • Kindertagesstätte St. Rita, Friedrich-Spee-Straße 36, 97072 Würzburg
  • Maria-Ward-Kindergarten, Annastraße 2, 97072 Würzburg

Der Informationsaustausch über Ihr Kind ist nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung geben.

Der Bogen „Informationen für die Grundschule“ wird in einem gemeinsamen Gespräch von Erziehern und Eltern in der Kita erstellt. Die Eltern entscheiden, ob Sie diesen Bogen bei der Schuleinschreibung an die Grundschule weitergeben.
Hier finden Sie den Bogen „Informationen für die Grundschule“ und die „Erläuterungen zum Informationsbogen“.

Der „Fachdialog zwischen Kindertagesstätte und Schule“ über Ihr Kind ermöglicht es den Erzieherinnen und Lehrkräften Informationen über Ihr Kind auszutauschen. Er wird allen Eltern von der Kita und/oder der Schule zugeleitet und an der Schule abgegeben.
Hier finden Sie den Bogen „Fachdialog zwischen Kindertagesstätte und Schule“.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns und Ihrer Kita Ihr Vertrauen schenken. So können wir uns gezielt für Ihr Kind einsetzen und optimale Bedingungen schaffen.

Hier finden sie die Formulare in anderen Sprachen.

 

Hier finden Sie Informationen zu Schulpflicht, Schulsprengel, Schulanmeldung.

Hier finden Sie Informationen zum ersten Schultag.